Aus aktuellem Anlass

Das Semesterprojekt Visuelle Systeme widmet sich den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, deren Auswirkungen von allgemeinem Unbehagen über Empörung bis hin zum Aktionsdrang reichen. Populismus, Euroskepsis, Fake-News, selbsternannte Volksvertreter und Antidemokraten, die die Fundamente unseres Gemeinwesens in Frage stellen. Das alles bietet Anlass zur Besorgnis, aber gleichzeitig auch tausend Gründe für engagiertes Handeln. Reflektieren, positionieren, intervenieren – das Sommersemester 2017 bietet den Raum um aktiv zu werden; konzipierend, gestaltend, experimentell.

Ziel ist es, in einem eigenständigen Ansatz der Informationsgestaltung ein Projekt zu entwickeln. Dabei ist die Aufgabenstellung bewusst offen formuliert und medial offen gehalten; Editorial, Film, Plakat – wichtig ist ein Transfer objektiver Inhalte im Sinne eines besseren Verständnisses.

Dieses Projekt wird im Sommersemester 2016 von dem Lehrbeauftragten Frederic Brodbeck mitbegleitet. Das Ergänzungsangebot widmet sich dem Thema „Interventionen programmieren“ und findet jeweils dienstags von 14-18 Uhr statt.